NEWS

wir haben eine neue Stellenausschreibung.

jetzt bewerben
mehr zu den Themen unter Aktuelles 

Hier können Sie uns erreichen:

040/284 19 35 - 00

schreiben Sie uns:
info@ariana-interkulturelle-pflege.de
oder kommmen Sie vorbei:

Öffnungszeiten:
Mo-Fr: 08:00 - 18:00 h

Philosophie

Die Welt ist ein Dorf. Je weiter die Globalisierung voranschreitet, um so wichtiger wird die interkulturelle Pflege.
Krankenpflege in einem Land ist geprägt durch ihr kulturelles Umfeld und durch den sozialen Hintergrund der Pflegenden. Schon innerhalb der eigenen Kultur kann es dabei zu schichtspezifischen Missverständnissen und Kommunikationsstörungen kommen.
Ferner sind Respekt und Unterstützung zwischen Klientel und Personal ungeachtet der Herkunft gute Voraussetzung für den Erfolg. Denn zur Pflege gehört die Achtung vor dem Leben, vor der Würde und den Grundrechten des Menschen.
Die Menschen neigen außerdem alle dazu, interkulturelle Missverständnisse nicht als solche zu erkennen, sondern als Mangel guten Benehmens oder als Charakterfehler des Gegenüber zu interpretieren. Dabei bedürfte es lediglich der notwendigen Information über eine Kultur, um dies zu verhindern.
Angesichts der steigenden Zahl älterer Migranten/innen in der Bundesrepublik, die zum großen Teil aus den ehemaligen Anwerbeländer stammen, zeichnet sich ein mittelfristig zunehmender Hilfs- und Pflegebedarf dieser Zielgruppe ab, der die interkulturelle Pflege erforderlich macht.
Um den demographischen und sozialpolitischen Anforderungen einer multikulturellen Gesellschaft Rechnung zu tragen und ihrem Leitbild der gleichberichtigten Teilhabe und Chancengleichheit für alle Bevölkerungsgruppen strebt Ariana Ambulanter Kranken- und Altenpflegedienst seine interkulturellen Initiative auszubauen.
Denn seit Jahren zeichnet sich ab, dass künftig ältere Migranten nicht mehr selbstverständlich von ihren Familien betreut oder gepflegt werden - die funktionelle Großfamilie ist längst zum Mythos geworden. 
Die Qualität der pflegerischen Versorgung ist abhängig von den Normen und Wertvorstellung der Gesellschaft und ihrem Menschenbild.
Die freie und Hansestadt Hamburg ist ein Schmelztiegel einer multikulturellen Gesellschaft. Von der etwa 15% der Bürger ausländischer Herkunft sind.
Interkulturelle Kompetenz entspricht nicht nur den Erfordernissen einer globalen Welt, sondern erhöht ganz konkret die Fähigkeit, Differenzen im Kontakt mit „fremden“ Menschen zu reflektieren und zu überbrücken.

ARIANA - Haus der Gesundheit | Ambulanter Kranken- und Altenpflegedienst GmbH
Efftingestraße 19 | 22041 Hamburg | Tel 040/2841935-00 | Fax 040/2841935-20
info@ariana-interkulturelle-pflege.de